Bitte warten...

Dandelo-legacy bekommt einen Nachfolger

Wir machen die Legende noch besser

Die Entwicklung von Dandelo-legacy

Vor sechs Jahren erhielten wir von einem Friseurunternehmen mit zahlreichen Filialen den Auftrag, eine leistungsstarke Software zu entwickeln, mit der sich alle Herausforderungen des Salonbetriebs meistern lassen. Das war die Geburtsstunde der Softwarelösung Dandelo-legacy. Nach einer mehrmonatigen Test-und Umstellungsperiode konnten wir das Programm in allen Salons unseres Auftraggebers implementieren. Heute ist Dandelo-legacy seit gut fünf Jahren erfolgreich im Einsatz ist und wird derzeit in einer zweistelligen Anzahl von Salons im deutschsprachigen Raum genutzt. Der Zusatz „legacy“ bezeichnet allgemein eine Software, die sich seit langer Zeit im Einsatz befindet – und dieses auch weiter sein soll – aber aktualisiert wurde.

Das macht Dandelo-legacy so erfolgreich

Der Fokus bei der Entwicklung von Dandelo-legacy lag auf einem besonders einfachen Bedienungskonzept. Dadurch lässt sich die Software in der täglichen Praxis komfortabel und effizient nutzen. Während Einzelsalons besonders von den vielfältigen Features profitieren, die gleich mehrere Einzelanwendungen ersetzen, profitieren Salonketten von der Möglichkeit, jede einzelne angebundene Filiale in einer einigen Anwendung in Echtzeit zu verwalten. Dabei unterstützt Dandelo-legacy effektiv das Management aller wichtigen Bereiche – von Bestellungen und Belegen über das Lager und das Personal bis hin zur Erstellung aussagekräftiger Statistiken. Zudem bietet „Dandelo legacy“ modernste Technik sowie maximale Sicherheit und verfügt über eine vollständige Datenbank. Somit eignet sich unsere Software gleichermaßen gut für Einzelsalons und Salonketten. Der Preis ist unabhängig von der Anzahl der beschäftigten Mitarbeiter und richtet sich ausschließlich nach der Anzahl der betriebenen Salons.

Diese kostenlosen Erweiterungen machen Dandelo-legacy bald noch besser

Keine Software ist so gut, dass sie sich nicht noch verbessern lässt. Deswegen haben wir Dandelo-legacy laufend gewartet, erweitert und verbessert. Dadurch können Kunden immer auf die Leistungsfähigkeit und Sicherheit unserer Software vertrauen. Das nächste größere Update führen wir im ersten Quartal 2016 durch. Dann erhält die Software auch – gemäß der Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff – das begehrte GoBD-Zertifikat. Zudem unterstützt Dandelo-legacy mit dem neuen Update die direkte und automatisierte Ansteuerung von angebundenen EC-Terminals. Außerdem wird die Zeiterfassung – via Transponder oder Schlüsselanhänger – komfortabler und dank aussagekräftiger Statistiken für die Salonverwaltung optimal nutzbar. Kosten entstehen lediglich, wenn Kunden neue Hardware benötigen.

Jetzt Dandelo-legacy nutzen und später gratis upgraden

Neben dem Update bereiten wir auch eine neue Version unserer Salonsoftware vor. Die Entwicklungsarbeiten daran werden voraussichtlich im vierten Quartal des Jahres 2016 abgeschlossen sein. Bis zu diesem Zeitpunkt bieten wir unseren Kunden ausschließlich unsere Software „Dandelo-legacy“ an. Dennoch müssen Kunden nicht auf die neue Softwareversion warten. Denn Käufer der alten Version können kostenlos auf das neue Dandelo upgraden. Genauso steht es ihnen frei, das bewährte Dandelo-legacy weiter zu nutzen. Weil wir von unserer Software zu 100 Prozent überzeugt sind, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das Programm kostenlos und ohne Risiko zu testen. Sie sehen, es gibt keinen Haken oder versteckte Kosten. Kontaktieren Sie uns einfach und wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Dandelo-legacy die Verwaltung von einem oder mehreren Salon(s) ganz einfach optimieren können.

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.